Praxis für Osteopathie in Wiesbaden - Hilde Sumbauer

Adolfsallee 10

65185 Wiesbaden

 

Tel: 0611 45048363

 

Sprechstunden:

Mo-Fr von 08 bis 20 Uhr

Hilde Sumbauer ist Ihre kompetente Osteopathin in Wiesbaden mit umfangreichen Erfahrungen im Gesundheitsbereich. Sie sucht nach den Ursachen für Ihre Beschwerden. Ziel ist es die Selbstheilungskräfte und Eigenregulationsfähigkeit Ihres Körpers zu fördern.
Osteopathin Hilde Sumbauer

Als ausgebildete Heilpraktikerin und Osteopathin nehme ich mir in meiner Praxis in Wiesbaden die nötige Zeit, um Ihnen die bestmögliche Behandlung nach ganzheitlichem Ansatz zu bieten.

 

Bei einem Besuch in meiner Osteopathie Praxis in Wiesbaden berücksichtige ich Ihre individuelle Verfassung, Wünsche und Krankenvorgeschichte bei der Behandlung.

 

Mit meiner langjährigen Erfahrung in verschiedenen Gesundheitsbereichen, und Dank meines umfangreichen Wissen über die Anatomie und die Physiologie des menschlichen Körpers, verfüge ich über das nötige medizinische Wissen, um Sie auf Ihrem Weg bestmöglich zu unterstützen.


Wo befindet sich meine Osteopathie Praxis?

Meine Praxis für Osteopathie befindet sich im Herzen von Wiesbaden, in der Adolfsalle 10.

 

In lichtdurchfluteten Räumen mit Blick ins Grüne, herrscht in meiner Praxis eine entspannte Atmosphäre.

Praxis für Osteopathie Wiesbaden - Lichtdurchflutetes Behandlungszimmer

Mein Assistent Sam unterstützt mich bei der Erklärung von anatomischen Zusammenhängen.

 

Auf diese Weise lernen Sie ihren eigenen Körper und die Zusammenhänge Ihrer Beschwerden besser kennen.

Praxis für Osteopathie Wiesbaden - Assistent Sam mit Hilde Sumbauer und einer Patientin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Praxis befindet sich circa 10 Gehminuten vom Wiesbadener Hauptbahnhof entfernt.

 

Etliche Bushaltestellen sind in unmittelbarer Nähe:

Haltestelle Adelheidstraße: Bus 3, 6, 16, 33

Haltestelle Geschwister-Stock-Platz: Bus 1, 4, 14

Haltestelle Rhein-Main-Congress-Center: Bus 1, 4, 14, 171, 273

 

 

Parken mit dem Auto

Folgende Parkmöglichkeiten befinden sich in der Nähe der Praxisräume:

 

Parkplätze auf der Rheinstraße, Bahnhofstraße, Friedrich-Ebert-Allee und Auguste-Viktoria-Straße sowie: Tiefgarage RheinMain CongressCenter


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Was ist Osteopathie?

 

Die Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, bei der die Diagnose und Behandlung mit den Händen erfolgt.

 

Die körpereigene Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren und zu regulieren, ist die Grundlage der osteopathischen Behandlung. Das Ziel ist es, den Körper bei Einschränkungen der Funktion zu unterstützen, um diese Störungen zu überwinden.

 

Die Patienten werden bei der Osteopathie nach einem ganzheitlichen Ansatz als Einheit von Körper, Geist und Seele sowie als Einheit ihrer körperlichen Strukturen betrachtet.

 

Wann kommt die Osteopathie zum Einsatz?

 

Die Osteopathie kann sowohl als eigenständige Therapie zum Einsatz kommen, als auch ein Bestandteil eines umfassenden Therapie-Konzeptes in Kombination mit anderen Therapie-Formen sein.

 

Osteopathie wird unter anderen zur Unterstützung des Patienten nach oder während einer anderen medizinischen Maßnahme angewendet.

 

Im Rahmen einer unterstützenden osteopathischen Behandlung können Osteopathen mit allen medizinischen Berufsgruppen zusammenarbeiten, wie z.B. mit Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Psychotherapeuten, Hebammen, Ärzten und Zahnärzten.

 

Was sind die Prinzipien der Osteopathie?

 

Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich zum einen auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, zum anderen auf die Eigenbewegungen der Gewebe, der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel.

 

Jedes Körperteil, jedes Organ benötigt zum optimalen Funktionieren viel Bewegungsfreiheit. Ist die Beweglichkeit eingeschränkt, entstehen aus Sicht der Osteopathie zunächst Gewebespannungen und darauf folgend Funktionsstörungen.

 

Wenn es zu Fehlfunktionen kommt, die der Organismus aus Sicht der Osteopathie nicht mehr kompensieren kann, entstehen Beschwerden.

 

Beim Forschen nach den Ursachen der Beschwerden im menschlichen Körper stehen für Osteopathen eine Strukturstörung und die daraus resultierende Fehlfunktion im Vordergrund.

 

Diese somatische Dysfunktion gilt es aufzuspüren und zu beheben. Die Osteopathie behandelt demzufolge keine Krankheiten im eigentlichen Sinne, sondern Bewegungsstörungen im weitesten Sinne.

 

Welche Rolle spielen die Faszien?

 

Unser Organismus besteht aus unzähligen Strukturen, die alle direkt oder indirekt miteinander zusammenhängen.

 

Den Zusammenhang stellen die Faszien her, dünne Bindegewebshüllen, die jede Struktur umgeben und gemeinsam eine große Körperfaszie bilden.

 

Bewegungseinschränkungen und Fehlfunktionen können sich aus Sicht der Osteopathie über die Faszien verbreiten und sich an einem anderen Ort des Körpers durch Beschwerden zeigen.

 

Daher stehen in der Osteopathie besonders die Faszien im Fokus der Behandlung. Sie nehmen eine Schlüsselrolle ein, da diese Bindegewebshüllen jede körperliche Struktur umgeben.

 

Gemeinsam bilden diese Faszien eine große, zusammenhängende Körperfaszie. Das führt dazu, dass sich eine Störung im Körper über die Faszien in andere Strukturen des Körpers übertragen kann.

 

Was kostet eine osteopathische Behandlung?

 

Informationen zu den Kosten für eine osteopathische Behandlung finden Sie unter dem Menüpunkt Kosten


Sie haben noch Fragen?

 

Bei Fragen rund um die osteopathische Behandlung in meiner Praxis in Wiesbaden, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

 

Rufen Sie mich an unter 0611 45048363 oder nutzen Sie die Möglichkeit direkt mit mir einen Termin zu vereinbaren.



Heilpraktiker
in Wiesbaden auf jameda

 

langjährige praktische Erfahrung in der Behandlung von Kindern